Super set

super12

Technical data

Super12 with tweeter:

Type: bass reflex
Loudspeakers: 1×12″, slottweeter
Filter: 2500 Hz
Power handling: 500 Watts
Frequency range: 35 Hz-20 kHz
Impedance: 8 Ohms
Sensitivity: 100 dB/W/m
Connectors: 2x Speakon
Dimensions: 46x40x35 cm
Weight: 12.5 kg

Super12:

Type: bass reflex
Loudspeakers: 1×12″
Power handling: 500 Watts
Frequency range: 35 Hz – 4 kHz
Impedance: 8 Ohms
Sensitivity: 100 dB/W/m
Connectors: 2x Speakon
Dimensions: 46x40x35 cm
Weight: 10.8 kg

Super15:

Type: bass reflex
Loudspeakers: 1×15″
Power handling: 400 Watts
Frequency range: 35 Hz-20 kHz
Impedance: 8 Ohms
Sensitivity: 100 dB/W/m
Connectors: 2x Speakon
Dimensions: 46x46x35 cm
Weight: 13.3 kg

The new member of the HEVOS family is called the Super set. The set is made up of a upper cabinet with 12″ loudspeaker and a slottweeter, and a lower cabinet with the same type 12″ loudspeaker, or a 1×15″ for bassists that are looking for more bottom.

All cabinets are small sized: hxwxd  40x46x35 cms, the 15″ cab is 6 cms higher.  The  loudspeakers are driven by a neodymium magnet and have a magnesium chassis (12″)  or aluminium chassis(15″), resulting in a very lightweight.

In combination with the well known lightweight construction of Hevos boxes it has resulted in compact and manageable cabinets. The upper 12″ cabinet with slottweeter weights 14.5 kgs, the lower 12″ 13 kgs, and the 15″ only 13.3 kgs.  All cabinets can be loaded with 400 Watts, resulting in a very compact loudspeaker set of only 80 cms of height and 800 Watts AES.

Super12/12

As far as the sound of the Super 12 set is concerned, you can certainly not speak of a lightweight combination. While many loudspeakers with neodymium magnets sound thin and shrill, this 12″ sounds anything but that! The loudspeaker sounds the way you expect from a high quality 12″ loudspeaker: a powerful mid response and a warm low. The well known Hevos slottweeter takes care of reproducing even the highest hamonics  in a accurate and transparant way.

The Super 12 is a loudspeaker set that will appael to both bass guitar players as double bass players. Devotees of the sound of 12″ loudspeakers will love its sound. Of course both cabinets are also separately available. The upper cabinet is an allround cab which is usable in both small and medium-sized gigs. The bottom 12″ cabinet has a frequency range up to 4 kHz, and can be used both by double bass players and bass guitar players looking for a vintage Motown sound. Covers for the Super12 and 15 are available.

Super12/15

A Super12 with tweeter with a lightweight 15” loudspeaker. This set combines the powerful mid from the 12” loudspeaker with the warm and deep tones of the 15” loudspeaker. A great combination!

Bassist review about the Super 12/12 set:

“When you are looking for a small light weight solution with a big sound, without being robbed of sound quality, the Hevos Super 12 is definitively a must. For the bottom line the cabs without tweeter is very suitable, and the cab with tweeter adds so much extras for the all round work.. Together they form a genious combination!”

“Bassprofessor” testte de Super 12/12 set:  (in German)

“Als ich noch jung war und einen Kastenwagen mein Eigen nannte, hielt ich eine 2×15″- und eine 1×15″/2×8”-Box for angemessen, um meinen Bass zu Gehör zu bringen. Kleine Boxen wurden da gerne mal als Hamsterkäfige belächelt. Mittlerweile darf’s deutlich kleiner and/oder leichter sein, eine Kategorie, in der Hevos aus den Niederlanden schon seit 1992 mitmischt. Der Test wird zeigen, ob die neuen 12er-Boxen zur artgerechten Haltung tiefer Töne taugen. Ziel bei Hevos war es schon immer, Lautsprecherboxen der Spitzenklasse zu bauen und dabei ein handliches Format zu halten. Handlichkeit kann man den neuesten Mitgliedern der Hevos Boxenfamilie mit Sicherheit attestieren, an den Schalengriffen links und rechts kann man sie locker auch mit einer Hand bewegen, mit beiden Handen vorm Körper getragen, merkt man die Boxen fast nicht. Das Gefühl, Spielzeug in der Hand zu haben kommt dabei gar nicht erst auf, alles macht einen Sehr robusten und roadtauglichen Eindruck. Die stabilen Plastikecken rasten ineinander, wenn man die beiden Boxen stapelt, dafür muss man allerdings auf Gummifüβe verzichten.

Auf Wanderschaft gingen sie auf der Bühne trotzdem nicht. Sehr gut finde ich die Frontgitter: Stabiles Material, das mithilfe von Gummihülsen und Gewindestangen garantiert rappelfrei vor der Frontplatte platziert wurde. Bei gleichem Format Sind die beiden Geschwister unterschiedlich aufgebaut. Während die Super 12 mit einem Zwölfzöller auskommt, der einen Neodym-Magneten mit einem Magnesium-Chassis kombiniert, ist derselbe Zwöifer in der Super 12 Plus etwas zur Seite gerückt, um Platz zu schaffen for einen fetten Schlitzstrahler. Die Bassreflexöffnung erstreckt sich bei beiden unten über die ganze Breite der Front. Hinten finden sich unterschiedliche Anschlussfelder, die Super 12 Plus hat zwei Speakonbuchsen im Angebot und einen Pegelsteller for den Hochtöner, bei der Super 12 grüβt  ein einzelner Speakonanschluss. Sollte also jemand zwei Super 12 anschlieβen wollen, muss der Verstarker schon zwei Lautsprecherausgange haben, sonst wird’s nix.

Nach dem Lösen von Gewindeschrauben aus den Einschlagmuttern in der Frontplatte kann ich einen Zwölfer aus seiner Offnung manövrieren: Im Inneren der Boxen findet sich saubere Verarbeitung; obwohl kleine Boxen an sich schon stabiler Sind als die groβen Brüder, hat Hevos nicht auf Verstrebungen verzichtet. Noppenschaumstoff sorgt für die Dämpfung unerwünschter Resonanzen, fette Kabelquerschnitte und ein fetter, belastbarer L-Regler für den Hochtöner unterstreichen den Eindruck, dass hier an nichts gespart wurde. Hevos kann mit guter Verarbeitung und hoch-wertigen Komponenten punkten, die Lust auf den Klangtest machen! Also den Speaker wieder eingeschraubt, Gitter davor und an den Amp mit den Purschen.

Um ehrlich zu sein, bin ich zuerst eher etwas unbeeindruckt. Des Rätsels Lösung ergibt sich aber Schnell: Die Boxen geben einfach nur meinen eher nüchtern klingenden Uralt-Trace so wieder, wie er ist. Meine 3×12″, die ich sonst an diesem Top habe, färbt einfach deutlich mittiger. Ein wenig an Amp und Bass gedreht, und schon wird mir klar, dass these Boxen jede Nuance, die ihnen vorgegeben wird, präzise wiederzugeben imstande sind. Auch die knurrigen Sounds, die ich an Zwölfzöllern so schätze, lassen sich problemlos einstellen – wenn das vorgeschaltete Equipment diese zu produzieren in der Lage ist.

Andere Tops und Bässe werden von den beiden Hevossen detailliert in ihren Eigenheiten dargestellt, wobei sie sich mit groβer Verstärkerleistung und vielsaitigen Bässen gleichermaβen wohl fühlen. Die angegebene untere Grenzfrequenz von 35 Hz kommt glaubhaft rüber. Die Super 12 plus setzt mit ihrem Schlitzstrahler feine Höhen drauf, die auch voll aufgedreht nicht zisselig werden, auch wenn nur Brillianzfreaks die Box so extrem einstellen werden. Für sich alleine genommen kann die Super 12 plus mit umfassender Wiedergabe für Gigs bis in mittlere Gröβen dienen, die Super 12 ohne Hochtöner  klingt dagegen eher vintagemäβig, als hätte man am Bass die Tonblende ziemlich weit runtergedreht. Hevos legt sie entsprechend Motownorientierten Tieftönern oder Kontrabassisten ans Herz. Die hauptsächliche Intention als “Bottom” für die Super 12 plus erklärt den einzelnen Spea-konanschluss als Endstation des Signals. Als dynamisches Duo gefallen sie mir am besten und haben mir auch gröβere Bühnen satt gefüllt. Klangtest bestanden!

Wenn man das Super 12 Set mit angemessenem Equipment befeuert, lassen sie sich nicht lumpen und schaffen bis in hohe Lautstdrken eine gut klingende Wiedergabe. Da hat mir Rob ein dolles kleines Stack zum Testen überlassen, was mir bei ganz unterschiedlichen Gigs immer einen guten Sound beschert hat. Vom Preis her nicht eben billig, sind aber auch die Boxen in keiner Weise billig – hier ist jeder Cent gut investiert. Wer beide Boxen zusammen kauft, bekommt zudem einen Rabatt von 100,- Euro. Schön, dass Hevos nach anderen hochwertigen Boxen jetzt auch für Zwölfer-Fans ein Set im Angebot hat, was ich bedenkenlos zum persönlichen Test empfehlen kann. ”

German magazine Gitarre&Bass reviewed the new Super12/15 loudspeakerset and was “begeistert”:

“Stood in the middle Super12/12 set the central display, now with the combination Super12/15 the speaker changed substantially. With the combination of 12” / 15 “one now has a strong representation in the low frequencies.

A huge sound and a pure dynamic display combined with a sleek display at high powers are the characteristics of this set, while the sound remains unchanged the detail view.

Plus the other special properties of these boxes Hevos not yet listed as a perfect construction and the use of first-class components. The ‘road proof’ construction combined with lightweight construction, without doing concessions speaks volumes. The sound quality

Without a doubt, place the Super12/15 set in the premier league of the bass and will immediately appeal to every bass player. Try them out! “